Gründung - Selbstständigkeit

Gründung und selbständig, was gibt es da für Förderprogramme? Welchen Nutzen haben Sie davon? Wie geht das vor sich? Was ist der Rahmen? Das soll dieses Video für Sie ein bisschen bereits im ersten Status beleuchten. 

Klicken Sie in das Video, um den Filmbeitrag zu sehen!

 

Gründung und selbständig, warum haben wir das zusammengepackt in einen Förderbereich?

Weil das am einfachsten so zu verstehen ist. Warum?

Jemand, der sich gründet, der meinetwegen angestellt ist, wenn Sie jetzt angestellt wären und wollen ein Unternehmen kaufen oder sich selbständig machen, dann merken Sie bereits, da geht der Bezug zusammen, der ist dann Gründer.

a gibt es noch das Thema Wiedergründer und nebenberufliche Gründung. Das ist alles damit eingefasst. Man kann ebenso nebenberuflich gründen. Man muss jetzt nicht seinen Hauptjob aufgeben, um Förderprogramme zu nutzen, sondern man kann ebenso nebenberuflich gründen. Das hat etwas mit dem Thema Sicherheit zu tun. Das hat ebenfalls Vorteile für Sie. Aber im Allgemeinen ist das Thema Förderprogramme bei dem Thema Gründung und Selbständigkeit durch zinsgünstige Förderkredite natürlich belegt. Dann das Thema Haftungsfreistellung und Bürgschaften, Tilgungsfreiheit und Haftungsfreistellung. Das sind erst einmal ein paar Schlagworte.

 

Aber das heißt für Sie, dass es dem Gründer versucht wird, einfach zu machen mit dem Förderprogramm, seine Selbständigkeit, seine Gründung zu starten. Bei den meisten ist das so, dass das Investitionsvolumen sehr groß ist und dann muss man ebenso unterstützen oder wenn das Investitionsvolumen groß ist, gibt es wieder andere Förderprogramme.

 

Es gibt z. B. einen Förderkredit für Gründer. Es gibt bis zehn Millionen Euro Förderkredit. Die braucht man nicht immer. Man muss diese zurückzahlen. Es muss ebenfalls tragfähig sein, was Sie da vorhaben. Aber es gibt ebenso für den Bereich Gründung nicht nur Förderkredite, sondern ebenso Zuschüsse. Warum? Es gibt jetzt nicht das Thema, worauf wir jetzt eingehen wollen, Gründung aus der Arbeitslosigkeit, sondern ich rede hier erst einmal mit Investitionsmaßnahmen. Wenn Sie in bestimmten Regionen in Deutschland ein Unternehmen kaufen und das Ihre Gründung darstellt, dann gibt es für dieses Thema bis zu 40 Prozent der Investition einen Zuschuss. Das ist der Maximalzuschuss für diesen Themenbereich. Soll heißen, Sie kaufen z. B. ein Unternehmen in einer Region, das von Schließung bedroht ist und diese Region ist als Förderregion bezeichnet, dann kann es sein, dass Sie von 500.000 Euro Kaufpreis fürs Unternehmen 200.000 Euro Zuschuss bekommen. Natürlich hervorragend, dass es sowas gibt.

 

Warum? Sie retten damit die Arbeitsplätze und sichern diese und Sie schaffen sich selber eine Grundlage für Ihre Wunschvorstellung, sich vielleicht selbständig zu machen, ein Unternehmen zu gründen, Unternehmer zu werden. Da gibt es das Thema Zuschüsse. Es gibt aber ebenfalls noch andere Zuschüsse. Wenn Sie als Gründer in die Innovation gehen, da gibt es sehr viel höhere Zuschüsse, weil das Thema Innovation stark getrieben wird. Das ist ebenfalls mit dem Thema Gründung verbunden. Oder wenn Sie sich im Team gründen wollen, das ist ebenfalls ein Riesenthema, dann kann man ebenfalls verschiedene Personen, verschiedene Programme adressieren. Da muss nicht jeder Geschäftsführer sein.

 

Da gibt es ebenfalls Konstellationen, wie ein Geschäftsführer, zwei Gesellschafter und vielleicht noch einen Gesellschafter Geschäftsführer. Man kann da sehr viel Positives konstruieren im Sinne der Förderprogramme. So ist es ebenfalls gedacht. Das sehen dann ebenfalls die Richtlinien vor. Und Sie haben hier Möglichkeiten, hohe siebenstellige Beträge im Förderkredit zu bekommen, hohe Absicherungen. Sie können sich Sicherheiten kaufen bis zu einem Wert von 1,5 Millionen, teilweise sogar 2,5 Millionen.

 

Sie merken, das ist nach oben für eine Gründung durchaus sehr viel. Die meisten gründen in einem unteren sechsstelligen Bereich. Aber nur damit Sie diesen Rahmen bereits mitbekommen haben. Es gibt Förderkredite, Zuschüsse für Projekte und Investitionszuschüsse, Haftungsfreistellung, Tilgungsaussetzung oder tilgungsfreie Anlaufjahre, Bürgschaften. Ein großes Thema ist ebenfalls Beteiligungsgesellschaften, die sich bei Gründern involvieren.

 

Thema für Gründung ist ebenfalls Kreditbeteiligungsgarantie. Soll heißen, dass sich bestehende Investoren, die Sie vielleicht an Bord nehmen wollen, über Förderprogramme, dann wären Sie nicht der direkte Nutzer, sondern dann wäre der Investor der direkte Nutzer, Sicherheiten aus Förderprogrammen aktivieren können. Das heißt, das Risiko des Investors ist geringer. Sie haben den Vorteil, Sie bekommen das Investment vom Investor. Der Investor hat eine Sicherung aus dem Förderprogramm und kann damit natürlich seine Rendite verbessern oder ebenso in andere Objekte investieren, die er sonst nicht gemacht hätte.

 

Gründung, Selbständigkeit ist ein Riesenthema für Investitionen. Ein großes Thema Förderkredite. Ein großes Thema Beteiligungskapital. Aber ebenso weitere Möglichkeiten gibt es da. Aber das soll es mal so gewesen sein, damit Sie überhaupt einen Eindruck haben, was es da alles an Investitionsmöglichkeiten gäbe im Bereich der Förderprogramme. Wünsche Ihnen da ebenfalls viel Erfolg bei der Beantragung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0